Ausgleichen und erkennen

Chakrenarbeit mit Judit Schwarz in 1030 Wien

Unter Chakrenarbeit versteht man, die Bedeutungen und Positionen der Chakren zu erkennen und auszugleichen. Wenn ein Chakra blockiert ist, dann bedeutet das, dass das dazugehörige Prinzip nicht positiv, also nicht aktiv, gelebt wird. Es gibt verschiedene Chakren, mit denen wir uns gemeinsam in 1030 Wien beschäftigen.

Die Zuordnung von Chakren

Man unterscheidet Hauptchakren und Nebenchakren. Zu den Hauptchakren zählen Kronen- bzw. Scheitelchakra, Stirnchakra, Nackenchakra, Halschakra, Herzchakra, Solarplexuschakra, Ellbogenchakra, Nabelchakra, Wurzelchakra, Hüftgelenkchakra, Steissbeinchakra, die Handchakren, Kniegelenkschakren und die Fußchakren. Außerdem gibt es die Nebenchakren Schultergelenke und Thymuschakra. Jedes dieser Chakren hat spezifische geistige Prinzipien, Mystiken und Religiositäten. Außerdem hat jedes Chakra eine bestimmte Farbe. Auch einen Planeten hat jedes Chakra zugewiesen.

Lass dich von mir beraten

Ich stehe dir mit viel Erfahrung in 1030 Wien zur Seite und nehme mir gerne Zeit für dich und deine Anliegen. Kontaktiere mich entweder telefonisch oder per Email, um einen Termin für die Chakrenarbeit bei mir zu vereinbaren.